• arminsalzmann

Achtung Klimacamp Abholer:

Da wir jetzt in unmittelbarer Nähe zum Klimacamp den Laden von der Irini Meraky in der Pfladergasse haben, haben wir das Klimacamp nicht mehr als Abholstelle.


Für diejenigen unter euch, die ihre Erntekiste bis jetzt immer am Klimacamp abgeholt haben, stellen wir die Erntekisten ab sofort nun bei der Irini Meraky in der Pfladergasse 18 ab.


Die Abholstelle Pfladergasse, also der griechische Lebensmittelladen Meraky, von der Irini Meraky, hat normalerweis ab 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.


Sollte er einmal nicht offen sein, dann könnt ihr die Erntekisten im Laden daneben abholen, in der Pfladergasse 20, der Laden hat den Namen Sesula, die Inhaberin ist die Tochter von der Irini.

Sesula hat von 10 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet.

Da gibt es übrigens hervorragende Nüsse, Kaffee, Snacks und vieles mehr.


Für alle die mal keine Erntekiste vorfinden:


Es kommt immer wieder vor, dass mal eine Kiste zu wenig am Abholort stehet und ihr dann mit leeren Händen nach Hause gehen müsst. Sollte euch das widerfahren, dann bitte uns umgehend Bescheid geben. Wir haben immer einige Erntekisten in Reserve und können euch auf kurzem Wegen dann eine zukommen lassen. Das machen wir gerne, also meldet euch.


Wir hatten auch schon das Problem, das der Inhalt der Erntekisten beim Abholen nicht mehr ganz vollzählig war. Da hat sich dann jemand bedient, (mit Absicht oder unabsichtlich), da manche vielleicht denken, wenn da so eine Gemüsekiste vor der Tür stehet, dann kann man da einfach was rausnehmen.

Egal, wenn mal was fehlt dann bitte auch gleich uns Bescheid geben, wir kümmern uns darum. Per Mail oder Telefon, Rauchzeichen oder lautes Klatschen, egal wie, meldet euch. Danke


Für alle die endlich mit Samen und Erde um sich werfen wollen:


Da es die meisten schon gar nicht mehr erwarten können, endlich Samen in die Erde zu bringen, ihr könnt ganz beruhigt sein, euere Gebete sind erhört worden, den ab nächste Woche sind die Blumen und Gartenmärkte wieder geöffnet. Da gibt es dann alles was ihr zum Aussähen und anpflanzen braucht.


Aber halt, da hätte wir noch einige Vorschläge, bevor ihr in die üblichen Gartencenter rennt.


Da wäre die Gärtnerei Hartmann am Westfriedhof, bei der wir freundlicherweise auch eine Abholstelle haben.

Neben dem kompletten Sortiment an Beet und Balkonpflanzen, gibt es dort auch jede Menge Gemüse Samen und das auch noch in Bio.

Geht mal rein, geht auf Wanderschaft durch die Gewächshäuser, soviel Pflanzen auf einmal, habt ihr im Leben noch nie gesehen, und ihr taucht dabei in eine Welt der Düfte und Farben ein, dass ihr gar nicht mehr nach Hause wollt.

Und übrigens, wenn ihr schon mal dort seid, dann lasst euch inspirieren und nehmet etwas Schönes, z.B. einen Topf oder einen Strauß mit nach Hause. Für euch selbst oder zur Freude der Blumen, die sehr gerne auf Reisen gehen und ihren Duft und Scharm versprühen, wo immer sie hinkommen.


Das allerbeste aber ist es, Blumen als Geschenk mit nach Hause zu nehmen. Man kann eigentlich nichts Schöneres schenken, da verziehen sich selbst die dunkelsten Gewitterwolken, wenn man mit Blumen zur Tür reinkommt.

Und nicht vergessen, Blumen lieben Unterhaltung und Berührung. Denen kannst du alles Erzählen, die freuen sich über jedes Wort, dann geht es ihnen gut, und dir geht es auch gut, auch weil du dich endlich mal richtig aussprechen kannst.


Zu empfehlen ist auch noch die Samenhandlung auf dem Stadtmarkt, die hat alles von Bingenheimer bis Demeter, einfach mal reinschauen, ist eine echte Alternative zu Herrn Google und der Amazone.

Zu guter Letzt haben wir noch ein Angebot für alle die super ungern aus dem Haus gehen.

Da gibt es denn Bio Samen Versand Jeebel, da könnte ihr unter: http://www.biogartenversand.de alles bestellen was der Gärtner so braucht


Damit wären wir wieder mal bei unserer Erntekiste und der Verteilung am Donnerstag.

Ihr könnt unter 17 Abholstandorten wählen, wo und wann ihr eure Erntekiste abholen wollt.


Einige Abholzeiten haben sich geändert, bitte beachten.

(1) ab 11:30 Uhr beim Bioland Gartenbau Armin Salzmann auf dem Hof, Gablinger Weg 111,

(2) ab 12:00 Uhr bei Heiko Seckinger, im Bärenkeller, am Täfertinger Weg 40 b,

(3) ab 13:30 Uhr bei Familie Gerstmayer in der Füssener Str. 70 in Königsbrunn,

(4) ab 14:00 Uhr bei Michael Arlt in Haunstetten, in der Leustraße 14,

(5) ab 14:15 h beim Olivenbauer, in der Gögginger Straße 74,

(6) ab 14:00 h bei Familie Tronsberg in der Herzog-Rudolf-Str. 5 in Friedberg,

(7) ab 14:15 h bei Pablo Mohr in Hochzoll, Ortler Straße 67,

(8) ab 14:30 h bei Familie Schlosser in der Kolbergstr, 6 in Lechhausen,

(9) ab 15:00 h bei Susanne Brückner, in der Firnhaberau, Im Neuland 9,

(10) ab 15:15 h bei Familie Schäffler-Günther im Akazienweg 11 in der Hammerschmiede

(11) ab 15:20 h in Oberhausen, in der Ratdoltstraße. 2a, im Hof,

(12) ab 15:30 h bei der Tante Emma, in der Oberstadt, Am Fischertor 2,

(13) ab 15:45 h bei griechische Lebensmittel Meraky, in der Pfladergasse 18, in der Stadtmitte

(14) ab 16:00 h bei den Lokalhelden, in der Bismarckstraße 10,

(15) ab 16:15 h bei Feinkost Viktualien. in der Unterstadt, in der Bäckergasse 4,

(16) ab 16:45 h bei der Gärtnerei Hartmann am Westfriedhof,

(17) oder am Samstag ab 10:00 Uhr auf dem Markt, an der Kirche im Bärenkeller,


Bitte meldet euch und gebt Bescheid, wo ihr die Kiste abholen wollt. Wenn wir nichts von euch hören, dann stellen wir die Erntekiste wieder am selben Platz ab wie die Woche davor.


Wenn ihr für jemanden, der Interesse am Kohlkombinat hat, eine Probekiste benötigt, würden wir die gerne euch zukommen lassen.


Wir suchen unter anderem noch Abholstellen in Kriegshaber, Pfersee, Leitershofen, Senkelbach, Neusäß und Gersthofen.


Wer möchte und Zeit hat, kann auch gerne bei der Vorbereitung und dem Packen der Erntekiste am Donnerstag von 11 bis 14 Uhr, hier auf dem Hof im Bärenkeller mithelfen


Wenn jemand Zeit und Lust hat beim Ausfahren mitzuhelfen, mit oder ohne Führerschein und Auto., der ist herzlich willkommen.


Es gibt noch Apfelsaft, der naturtrübe Apfelsaft für 2,50 € pro 1 l.

Die Kartoffeln von Thomas Hefele, Preise: 1 kg - 1,20 €, 2,5 kg - 3,00 €

Der Honig ebenfalls von Thomas Häfele, das 250 Gramm Glas kostet 4,00 Euro.

In die Erntekiste wird am Donnerstag folgendes Bio Gemüse gepackt.

  • 1 Portion Feldsalat

  • 1 Grünkohl

  • 1-2 Sellerie

  • 1 Weißkraut

  • 1-2 Rote Beete

  • 2 Zwiebel

  • 2 Äpfel

  • 1 kg Karotten

  • 1 kg Kartoffel

Der Grünkohl bitte um Verzeigung das er nicht mehr ganz so grün daherkommt, der hat etwas zu viel Sonne abbekommen, hat jetzt teilweise einen Sonnenbrand.


Ja Ja, wer nicht hören will, muss fühlen!


Was lernen wir daraus, wenn der Gärtner sagt runter vom Acker, dann aber los.

Unser Rezept für ist heute Röstgemüse aus dem Ofen von der Anette im Anhang


Bitte lasst uns an Euren Kochversuchen/Rezepten teilhaben, wir würden uns darüber sehr freuen


Noch ein Gedanke:

Sicherheit ist vor allem ein Aberglauben.

Sicherheit existiert weder in der Natur, noch erleben wir sie, wenn wir auf dieser Welt herumlaufen.

Gefahren zu meiden, ist langfristig nicht sicherer, als ihr direkt gegenüberzutreten.

Das Leben ist entweder ein großes Abenteuer, oder es ist nichts.


Wir wünschen euch alles Gute und Gottes Segen


Ihr könnt uns auf Facebook wie auch auf Instagram finden:


https://www.facebook.com/Kohlkombinat/

https://www.instagram.com/kohlkombinat/


Weitere Informationen findet ihr auf: www.kohlkombinat.de

5 views0 comments
  • arminsalzmann


Nehmt alles, was ihr in Armins Kohlkombinat-Kiste findet:

Zwiebeln, Karotten, Kartoffeln, Wirsing, Kohlrüben, Sellerie, Rosenkohl, Rote Beete usw.

Auch ungeschälte Knoblauchzehen sind prima.


Heizt den Backofen an: 180° Umluft.


Legt ein Backblach (oder 2 Bleche, dann reicht es auch für Gäste oder den nächsten Tag) mit Backpapier aus.


Schneidet das rohe Gemüse in Stücke, legt es dicht aneinander, träufelt gutes Olivenöl drüber (nicht zu sparsam) und würzt mit grobem Salz und getrockneten Kräutern (z.b. Rosmarin oder Thymian, je nach Belieben).


Ab in den vorgeheizten Ofen, ca. 45 min.


Das Ofengemüse sich auch hervorragend an Folgetagen nochmal auf dem Blech erwärmen.

Schmeckt pur, event. zerbröckelten Schafskäse drüber oder auch ein Klecks Sauerrahm dazu.


Gutes Gelingen wünscht Anette

2 views0 comments
  • arminsalzmann

Eine wichtige Information zum Klimacamp

Da wir jetzt in unmittelbarer Nähe zum Klimacamp den Laden von der Irini Meraky in der Pfladergasse haben, werden wir das Klimacamp als Abholstelle aufgeben.

Für diejenigen unter euch, die ihre Erntekiste bis jetzt immer am Klimacamp abgeholt haben, stellen wir die Kisten ab sofort nun bei der Irini Meraky in der Pfladergasse 18 ab.


Nochmal zur Erinnerung, wir haben 2 zusätzlichen Abholstellen:

Einmal in der Ratdoltstraße. 2a, in Oberhausen in der Nähe der Wertachbrücke, dort stehen die Erntekisten im Hof

und dann noch im griechischen Lebensmittel Laden Meraky, in der Pfladergasse 18, in der Stadtmitte hinter dem Rathaus.


Nachfolgend ein Bericht vom Calle, der seinen ganz spezielle Abholstelle vorstellen möchte.

Der {türkische} Olivenbauer in der Gögginger Str. 74

Dieser Laden ist mir natürlich aufgefallen, denn ich wohne nicht weit davon entfernt. Dann habe ich mich mal mit dem Betreiber-Ehepaar des Ladens unterhalten über die Entwicklungs-Pläne, die es hatte. Ich staunte ein wenig skeptisch, damals vor zwei Jahren.

Heute nun da ich den Laden wieder betrat, um meine grüne solidarische Erntekiste abzuholen, habe ich nicht schlecht gestaunt, was alles dazu gekommen ist. Der Auf - und Ausbau hat wirklich funktioniert. Ich sehe auf den ersten Blick eine außerordentliche Zusammenstellung von Nahrungsmittel.


Neben den verschiedenen Olivenölen gibt es:

  • Geröstete Sesamsamen, die es auch zu einer geschmeidigen Paste vermahlen, gibt und die, wenn man sie mit Honig verrührt, einen verführerischen Brotaufstrich ergibt

  • Augsburger Stadthonig, ein echt lokales Produkt, lokaler geht's eigentlich nicht

  • Honig-Essig oder Essig-Honig, eine gesunde Mischung aus Apfelessig und Honig, den man auch auf nüchternen Magen einnehmen kann, der guten Verdauung wegen

  • Schwarzer Knoblauch, fermentierter, {mein Geheimtipp gegen Corona}

  • verschiedene getrocknete Kräuter in-geräumigen Gläsern eine wohlriechende Olivenöl-Lavendel Handcreme gibt es auch und vieles andere mehr!


Die Bedienung ist immer freundlich und aufgeschlossen und ich merke wieder, dass das ein ganz besonders geführter Laden ist.


Kommt einfach bei Gelegenheit in der Gögginger Str. 74 vorbei, macht Euch selbst ein Bild, schmeckt hinein, probiert aus, in diese Ansammlung besonderer Öle, Säfte, Pasten, Cremes. Das Ambiente ist ansprechend — das Betreiber-Ehepaar ist klug genug, um jetzt auf unser Neue Solidarische Landwirtschaft zu setzen.

Wir wünschen uns und den Olivenöl-Bauern, dass diese Öffnung eine echte Win-Win Situation erbringt und die deutsch-türkische Freundschaft besonders belebt.

Für die Zukunft kann ich mir vorstellen, dass wir "solidarische Tage" im Laden machen, dass wir auf den Hoffesten für Salate das türkische Olivenöl verwenden und dass wir Honig-Essig gemeinsam herstellen.


Euer solidarisches Reporter-Team transparent, direkt, ehrlich: das braucht die Heimat! Jetzt!

Euer Calle


Damit wären wir wieder mal bei unserer Erntekiste und der Verteilung am Donnerstag.


Ihr könnt unter 17 Abholstandorten wählen, wo und wann ihr eure Erntekiste abholen wollt.


Einige Abholzeiten haben sich geändert, bitte beachten.


(1) ab 11:30 Uhr beim Bioland Gartenbau Armin Salzmann auf dem Hof, Gablinger Weg 111,

(2) ab 12:00 Uhr bei Heiko Seckinger, im Bärenkeller, am Täfertinger Weg 40 b,

(3) ab 13:30 Uhr bei Familie Gerstmayer in der Füssener Str. 70 in Königsbrunn,

(4) ab 14:00 Uhr bei Michael Arlt in Haunstetten, in der Leustraße 14,

(5) ab 14:15 h beim Olivenbauer, in der Gögginger Straße 74,

(6) ab 13:30 h bei Familie Tronsberg in der Herzog-Rudolf-Str. 5 in Friedberg,

(7) ab 14:00 h bei Pablo Mohr in Hochzoll, Ortler Straße 67,

(8) ab 14:30 h bei Familie Schlosser in der Kolbergstr, 6 in Lechhausen,

(9) ab 15:00 h bei Susanne Brückner, in der Firnhaberau, Im Neuland 9,

(10) ab 15:15 h bei Familie Schäffler-Günther im Akazienweg 11 in der Hammerschmiede

(11) ab 15:20 h im Hof, in der Ratdoltstraße. 2a, in Oberhausen

(12) ab 15:30 h bei der Tante Emma, in der Oberstadt, Am Fischertor 2,

(13) ab 15:45 h bei griechische Lebensmittel Meraky, in der Pfladergasse 18, in der Stadtmitte

(14) ab 16:00 h bei den Lokalhelden, in der Bismarckstraße 10,

(15) ab 16:15 h bei Feinkost Viktualien. in der Unterstadt, in der Bäckergasse 4,

(16) ab 16:45 h bei der Gärtnerei Hartmann am Westfriedhof,

(17) oder am Samstag ab 10:00 Uhr auf dem Markt, an der Kirche im Bärenkeller,


Bitte meldet euch und gebt Bescheid, wo ihr die Kiste abholen wollt. Wenn wir nichts von euch hören, dann stellen wir die Erntekiste wieder am selben Platz ab wie die Woche davor.


Wenn ihr für jemanden, der Interesse am Kohlkombinat hat, eine Probekiste benötigt, würden wir die gerne euch zukommen lassen.


Bitte ein kurzes Mail an uns, und die Probekiste wird am Donnerstag dazu geliefert.


Wir suchen unter anderem noch Abholstellen in Kriegshaber, Pfersee, Leitershofen, Senkelbach, Neusäß und Gersthofen.


Wer möchte und Zeit hat, kann auch gerne bei der Vorbereitung und dem Packen der Erntekiste am Donnerstag von 11 bis 14 Uhr, hier auf dem Hof im Bärenkeller mithelfen


Wenn jemand Zeit und Lust hat beim Ausfahren mitzuhelfen, mit oder ohne Führerschein und Auto., der ist herzlich willkommen.


Es gibt noch Apfelsaft, der naturtrübe Apfelsaft für 2,50 € pro 1 l.

Die Kartoffeln von Thomas Hefele, Preise: 1 kg - 1,20 €, 2,5 kg - 3,00 €


In die Erntekiste wird am Donnerstag folgendes Bio Gemüse gepackt.

  • 1 Portion Feldsalat

  • 1 Grünkohl

  • 1-2 Sellerie

  • 1 Weißkraut

  • 1-2 Rote Beete

  • 2 Zwiebel

  • 2 Äpfel

  • 1 kg Karotten

  • 1 kg Kartoffel

Unser Rezept für ist heute mal nicht hier im Anhang, sondern ihr findet es auf unserer Website unter:

www.Kohlkombinat.de, und dann weiter unter News.


Bitte lasst uns an Euren Kochversuchen/Rezepten teilhaben, wir würden uns darüber sehr freuen


Die Roswitha hat für ihre Nachbarn im Beethoven Viertel eine ganz besondere Idee, die wir ganz super finden und nur weiterempfehlen können.

Sie hat einen Text verfasst, in 150-mal kopiert und verteilt in nun in alle Haushalte im ganzen Viertel.

Wir haben dir Erlaubnis bekommen diesen Text an euch weiterzugeben


Wenn euch das gefällt und ihr auch so was machen möchtet, dann könnt ihr diesen Text als Vorlage nehmen und euere eigene Werbeaktion in eurem Viertel starten. Viel Glück dabei.


Noch ein Gedanke:

Henry Ford, der Gründer der Ford Motor Company hat mal gesagt:

Ich glaube, dass Gott die Dinge regelt und dass er dazu keinen Rat von mir braucht.

Mit Gott als Steuermann im Boot, bin ich überzeugt, dass sich alles zum Besten fügt.

Warum sollte ich mir also irgendwelche Sorgen machen.


Wir wünschen euch alles Gute und Gottes Segen


Ihr könnt uns auf Facebook wie auch auf Instagram finden:


https://www.facebook.com/Kohlkombinat/

https://www.instagram.com/kohlkombinat/


Weitere Informationen findet ihr auf: www.kohlkombinat.de

9 views0 comments
 

© 2020 by Kohlkombinat Augsburg