Search
  • kisakuru

Tomatensauce

Du brauchst:

• 2 kg Tomaten

• 1 Zwiebel

• 2 Knoblauchzehen

• 4 EL Öl

• 2 EL Zucker

• 4 EL Essig

• Salz, Pfeffer

• Kräuter nach Wahl


So geht’s:

1. Die Tomaten in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen.

Für ca. 1 Minute ziehen lassen, aus dem Topf nehmen und kurz abkühlen lassen.

Mit einem kleinen Küchenmesser die Haut der Tomaten abziehen.


2. Die fertig gehäuteten Tomaten in Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln und

Knoblauch fein hacken.


3. Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.

Wenn du magst, kannst du auch ein paar gehackte Kräuter (z.B. Thymian, Rosmarin)

mit dazugeben.

Die klein geschnittenen Tomaten hinzufügen und alles für eine halbe Stunde köcheln lassen.

Nach ca. 15 Minuten die Tomatensauce probieren und mit Essig, Zucker, Salz und

Pfeffer abschmecken.


4. Die Tomatensauce entweder sofort verwenden oder in Einmachgläser abfüllen und

für einen späteren Zeitpunkt einlagern.


Tipp zum Haltbarmachen von Tomatensauce:

Die mit Tomatensauce gefüllten Gläser in eine ofenfeste Form legen. Die Form zu ⅓ mit Wasser auffüllen. Für ca. 1 Stunde bei 100 °C/Umluft in den Ofen schieben. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die Tomatensauce kann jetzt für mehrere Monate an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden.

3 views0 comments

Recent Posts

See All

Das Kohlkombinat Frühlingsfest Für alle die den Monat gerne schon im Voraus planen, hier nun eine wichtige Info. Wenn alles gut geht und das Wetter mitmacht, steigt unser diesjähriges Frühlingsfest am

bevor es gegessen werden kann Warum das Korn einweichen, die Saaten wässern und Vollkornteige flüssiger anrühren. Die Pythinsäure, sie schützt das ganze Korn vor dem Verderb und schädlichen Einflüssen

Abholstelle Haunstetten Süd Die neue Abholstelle für alle in Haunstetten Süd und Königsbrunn Nord, ist ab diesem Donnerstag auf dem Hof von Familie Döbler, in der Nordendstraße. 7. Anita Döbler und ih