Search
  • kisakuru

Kohlkombinat Rundbrief 29.06.2021

Deutschland wird nicht Europameister

Das Wichtigste zuerst, wir werden leider keine Europameister. Der Jogi und seine Truppe haben das Spiel gegen England verloren. So geht es halt, wenn man keine Tore schießt, kann man nicht gewinnen. Das ist wie mit dem Aussäen und Pflanzen, wer das nicht macht, hat dann auch nichts zum Ernten. Und dann die Aufstellung, was hat der Jogi sich nur dabei gedacht, die guten wilden Jungen draußen lassen. Das ist wie mit der guten Mischung auf dem Gemüsebeet, da sollte auch nicht immer

das gleiche drauf. Aber das kennt ihr ja, immer dasselbe, das wird nicht besser, im Gegenteil, da muss gut durchgemischt werden und öfter mal was Neues auf das Beet. Und diejenigen von euch, die sich auch mal trauen was auszuprobieren, wissen von was ich rede. Was hätte das werden können in Wembley, wenn sich der Jogi getraut hätte. Aber egal, die Welt geht davon nicht unter, und jetzt ist der Jogi eh in Rente und der Hansi übernimmt, freuen wir uns auf was Neues.

Jetzt aber genug vom Fußball, jetzt gehts auf den Acker und zum Wetter.

Das Wetter ist auch nicht mehr was es mal war

Also, was da die letzte Woche an Wasser runtergekommen ist, das habe ich so auch noch nicht erlebt. Keine Ahnung wer sich da über die Hitze so beschwert hat, daß die von der Wetterplanung gleich so in Panik verfallen und alles was sie an Wasser und Wolken nur finden konnten, auf den Weg geschickt haben, um alle die Hitzejammere so richtig zuzuschütten.

Also wenn es bei mir auf dem Acker mal echt zu warm und zu trocken war, dann habe ich vorsichtig bei der Wetterplanung angefragt, ob es ein wenig, Betonung auf ein wenig, Regen zur Abkühlung geben könnte. Das hat meistes ganz gut funktioniert. Wenn es dann aber nicht gleich daherkam, und ich ungeduldig wurde, dann kam dann schon mal so ein Gewitter, mit Blitz und Donner daher.

Da wird man schnell wieder demütig und freut sich, wenn das Geblitze bald wieder vorbei ist.

Also heute, wieder so eine Sintflut, in 1 Stunde 50 Liter auf den Meter, das jetzt schon zum wiederholten Mal die letzten Tage, das ist schlichtweg zu viel. Da stehet das Wasser auf dem Acker, es schaut dann aus, als hätte ich einen See vor der Haustür und das Gemüse ist dann wortwörtlich auf Tauchstation. Bin ich jetzt ein Gärtner, oder soll ich mir ein Boot besorgen und Fische fangen.

Es ist schon schlimm genug das die Pflanzen absaufen, aber noch übler schaut es aus, wenn das Wasser dann endlich abläuft, dann sind sie nicht wiederzuerkennen.

Die Pflanzen sind dann ganz schmutzig und schauen aus, als hätten sie im Schlamm gebadet. Was leider ganz nah an der Wahrheit ist. Wenn ich dann zwecks Reinigung und Dusche um etwas Regen bitte, damit die wieder sauber werden, kommt dann gleich wieder ein Morts Gewitter daher.

Also die Jungs von der Wetterplanung da oben sollten mal ausgewechselt werden, wobei wir wieder beim Jogi wären, da kann man auch viel verkehrt machen.

Ich sag’s mal wie es ist, das mit dem Wetter und die Mannschaft, war schon mal besser.

Weil alles wieder Gut wird, planen wir ein Sommerfest am 18.7.

Das Einzige was und jetzt noch vor tagelangem Trübsinn retten kann, ist die Aussicht auf ein Sommerfest, bei schönem Wetter auf dem Hof, zu dem ihr alle eingeladen seid. Alle die noch nie da waren, könne sich dabei mal die Gärtnerei anschauen und bei gemütlichem Beisammensein können wir uns dann auch etwas besser kennenlernen. Wir haben Tische, Stühle, Gemüse und einen Grill, der Rest kommt von Euch. Bringt mit was immer ihr gerne auf dem Tisch haben wollt, dann wir das eine freudige Sache. Wir Treffen uns um 14 Uhr und ihr könnt bleiben, solange ihr wollt.

Hilfe beim Hacken

Neben all den Pflanzen auf dem Acker wächst auch alles Mögliche sonstige Kraut, das da nicht hingehört, wenn ihr Zeit und Lust habet uns beim Sauberhalten vom Acker zu helfen, meldet euch einfach, ihr seid herzlich willkommen.

Anna braucht Hilfe

Gibt es bei der Solawi jemanden der sich mit verputzen auskennt. Ende September, Anfang Oktober würde ich da Hilfe benötigen. Die Wände werden von dem Elektriker aufgerissen, anschließend müssen diese verputzt und bearbeitet werden. Das heißt, Tapeten runter, und neu und verputzen.

Und das 2. Anliegen ist: kann jemand einen Herd ausbauen und 3 Schränke abhängen in der Küche.

Mir sind diese zu schwer. Danke vielmals. Anna


Die Abholung Bärenkeller ist jetzt bei Familie Kwakye, im Stieglitzweg 9

Ihr könnt diese Woche unter 22 Abholstandorten wählen, wann und wo ihr eure Erntekiste abholen könnt.

(1) ab 11:00 Uhr beim Bioland Gartenbau Armin Salzmann auf dem Hof, Gablinger Weg 111,

(2) ab 12:50 Uhr bei Familie Kwakye, im Bärenkeller, im Stieglitzweg 9.

(3) ab 13:00 Uhr bei Familie Schäfer in der Johann-Sebastian-Bach-Str. 44 in Neusäß

(4) ab 13:10 Uhr bei Familie Gerstmayer in der Füssener Str. 70 in Königsbrunn,

(5) ab 13:30 Uhr bei Michael Arlt in Haunstetten, in der Leustraße 14,

(6) ab 13:45 Uhr beim Olivenbauer, in der Gögginger Straße 74,

(7) ab 13:50 Uhr bei Familie Tronsberg in der Herzog-Rudolf-Str. 5, in Friedberg,

(8) ab 14:00 Uhr bei Pablo Mohr in Hochzoll, Ortler Straße 67,

(9) ab 14:10 Uhr bei Familie Schlosser in der Kolbergstr, 6 in Lechhausen,

(10) ab 14:15 Uhr bei Susanne Brückner, in der Firnhaberau, Im Neuland 9,

(11) ab 14:20 Uhr bei Familie Schäffler-Günther, im Akazienweg 11, in der Hammerschmiede,

(12) ab 14:25 Uhr bei Noelle und Fabian, in der Singerstr. 10, Ecke Neidhartstraße,

(13) ab 14:30 Uhr in der Beethovenstraße 14, im Hof, in der 2. Garage,

(14) ab 14:35 Uhr in Oberhausen, in der Ratdoltstraße. 2a, im Hof,

(15) ab 14:40 Uhr bei Familie Pichler, in der Reinöhlstr. 6, in Kriegshaber,

(16) ab 14:45 Uhr in Diedorf, bei der Bäckerei Niedermair, in der Hauptstraße 23,

(17) ab 14:50 Uhr bei der Tante Emma, Am Fischertor 2, in der Oberstadt,

(18) ab 14:55 Uhr beim griechischen Laden von Meraky, in der Pfladergasse 18, in der Stadtmitte

(19) ab 15:00 Uhr bei Feinkost Viktualien, in der Bäckergasse 4, in der Unterstadt,

(20) ab 15:10 Uhr beim Shantylicious Hofladen, in der Ohnesorgstr. 1, in Pfersee,

(21) ab 15:20 Uhr bei der Gärtnerei Hartmann am Westfriedhof,

(22) oder am Samstag ab 10:00 Uhr auf dem Markt, an der Kirche im Bärenkeller,

Bitte meldet euch und gebt Bescheid, wo ihr die Kiste abholen wollt. Wenn wir nichts von euch hören, dann stellen wir die Erntekiste wieder am selben Platz ab wie die Woche davor.


Wenn jemand Zeit und Lust hat, beim Packen der Kisten zu helfen, das wäre immer donnerstags von 11 bis 14 Uhr, bei jedem Wetter auf dem Hof.

Wenn jemand beim Ausfahren mitzuhelfen möchte, donnerstags von 12 bis 14 Uhr, mit Auto und etwas Kofferraum, oder als Beifahrer und Helfer, der ist ebenfalls herzlich willkommen, wir sind für jede Hilfe dankbar.

Wir haben für alle interessierten eine Probekiste. Wenn ihr jemanden kennt, den man dafür begeistern kann, dann ein kurzes Mail und wir stellen eine Kiste für euch bereit.


Es gibt noch Honig von Thomas Häfele, das 250 Gramm Glas kostet 4,00 €


In die Erntekiste wird am Donnerstag folgendes Bio-Gemüse gepackt.

  • 1 Roten Kopfsalat

  • 1 Frisée Endivien

  • 2 Gurken

  • 2 Kohlrabi

  • 2 Rote Beete mit Grün

  • 2 Stauden Mangold

  • 2 Zwiebel

  • 1 Apfel

Als Rezept haben wir heute für euch: Mangold-Quiche

Lasst uns auch weiterhin an Euren Kochversuchen/Rezepten teilhaben, wir würden uns darüber sehr freuen

Wer helfen möchte und helfen kann, und wer auf der anderen Seite Hilfe benötigt, der wendet sich bitte an Sabine unter wepps@web.de , mit Angabe von Telefonnummer und Erreichbarkeit.

Noch ein Gedanke:

Nochmal zum Fußball, da gehen die Emotionen ab, von zu Tode betrübt, wie gerade alle Fans vom Jogi seiner Truppe, oder himmelhoch jauchzend, wie gerade die Engländer.

Aber unsere Emotionen und unser Gefühlsleben sollte sich nicht von äußeren Dingen bestimmen

Nicht was um uns herum abläuft, was uns gerade gefällt oder was nicht so hinhaut,

was uns passt, oder worüber wie uns ärgern, was andere tun oder eben nicht tun.

Nichts davon sollte unsere Emotionen, unsere Gefühle, unser Leben bestimmen.

Du allein, und nur du allein entscheidest, ob du gute Laune oder schlechte Laune hast.

Egal was gerade los ist, was gerade abläuft, was gerade mit dir passiert.

Du allein entscheidest, wie du darauf reagierst, mit der Folge, du entscheidest wie dein Tag wird.

Verschwend deine Zeit nicht mit Ärger, Missmut, Trübsinn und Rumgezigge, das macht nur hässlich

Freue dich, und ich wiederhole, freue dich, egal was passiert, egal was läuft, Freude macht schön

Sei freundlich zu jedem der dir begegnet, freundlich egal was passiert, freundlich macht glücklich.

Freuen wir uns mal für die Engländer, die haben es verdient.


Wir wünschen euch alles Gute und Gottes Segen


Ihr könnt uns auf Facebook wie auch auf Instagram finden:

https://www.facebook.com/Kohlkombinat/

https://www.instagram.com/kohlkombinat/

Weitere Informationen findet ihr auf: www.kohlkombinat.de

11 views0 comments

Recent Posts

See All

Kohlkombinat Rundbrief 07.12.2021

Bei Bestellungen und Änderungen, bitte immer den Abholort mit angeben Wir würden euch bitten bei Bestellungen immer auch euern Abholort mit anzugeben, das hilft uns bei der Zuordnung bei den Ausfahrte