top of page
Search
  • kisakuru

Kohlkombinat Rundbrief 25.07.2023

Unser Sommerfest

Am Sonntag hatten wir bei perfektem Wetter und guter Stimmung, vielen Dank an

Carlo für deine Musik und gute Unterhaltung bei unserm jährlichen Sommerfest mit

ganz vielen Gästen, was uns sehr gefreut hat. Wir hatten viele fleißige Hände beim

Aufbau und bei der Vorbereitung, das hat richtig Spaß gemacht. Vielen Dank an alle

die etwas früher gekommen sind, und so eifrig mitgeholfen haben. Alle Tische und

Stühle waren dann auch sehr schnell voll belegt, und auch für die Jugend gab es

einiges an Spaß, vielen Dank an Felix. Zu loben wären auch alle die so reichlich und

auch so gute Salate, Aufstriche, Gebäck und Kuchen mitgebracht haben, vielen Dank,

das war wirklich viel mehr als wir erwartet haben. Aber was am allerschönsten war,

der intensive Austausch und die vielen sehr angeregten Unterhaltungen und

Gespräche. Die Führung durch den Betrieb ist auch immer was ganz besonderes, vor

allem wenn wie jetzt im Sommer alles in voller Pracht und Blüte stehet. Nochmals

vielen Dank an den Felix, der den Geschenkmarkt organisiert hat, und auch an alle die

beim Abwasch und Abbau geholfen haben. Fast hätte ich den Alex vergessen, der mit

seinem Kaffee Service viel zum Gelingen des Festes beigetragen hat.


Extra Tomaten

Beim Fest haben uns einige gefragt, ob sie extra Tomaten bestellen können.

Das machen wir natürlich gerne. Wenn ihr also zusätzlich noch Tomaten in eurer

Erntekisten haben wollt, schickt uns bitte ein Mail mit der gewünschten Menge und

mit eurem Abholort. Der Preis pro kg Tomaten wäre dann 2,50 €.


Die nächsten 4 Wochen nur Urkruste

Unser Bäcker macht die nächsten 4 Wochen etwas langsamer und deshalb haben wir

nur eine Diedorfer Urkruste als Brot im Angebot


Pflegearbeiten

Wir wollen auch diese Woche wieder unser Gemüse pflegen, und treffen uns am

Donnerstag um 16.30 im Hof. Zusammen befreien wir das Gemüse von Unkraut

oder Beikraut, bis etwa 18 Uhr. Kommt einfach vorbei.


Hilfe beim Packen am Donnerstag

Wir brauchen wieder eure Hilfe beim Packen der Kisten, am Donnerstag von 11 Uhr

bis 12:30 Uhr. Kommt einfach vorbei, ihr müsst euch auch nicht extra Anmelden. Wir

würden uns freuen und es ist immer ein schönes Gemeinschaftserlebnis.


Ausfahren

Wenn du ein Auto hast und uns beim Ausfahren helfen könntest, wäre uns das eine

große Hilfe. Wir starten um 11:30 Uhr und um 15:00 Uhr ist dann alles erledigt.


Stammtisch

der nächste Kohlkombinat-Stammtisch findet am 06.09.23 um 19 Uhr in der

Gaststätte Dimos statt.


Der nächste Lets-Stammtisch ist am 20.09.23 um 17 Uhr in der Postweg-Stuben

am Alten Postweg.


Der Termin für das Lets-Sommerfest ist am Samstag, 05.08.23 ab 15 Uhr im

Erlebnisgarten in Göggingen. Hier ein Link zur Anfahrtsbeschreibung:


In die Erntekiste wird am Donnerstag folgendes Gemüse gepackt.

  • 1 Salat

  • 1 Gurke

  • 3 Tomaten

  • 1 Zucchini

  • 1 Grünkohl

  • 2 Fenchel

  • 2 Stauden Mangold

  • 1 Rote Bete

  • 1 Gemüsezwiebel mit Grün

Unser Angebot für Donnerstag:

Nur Diedorfer Urkruste: Doppelt gebacken, mit Natursauerteig, Laib, 1kg zu 5,20 €

Kein Dinkelvollkornbrot, fein geschrotet, 500g in Kastenform zu 4,50 €

Kein Gärtner-Aktiv-Brot, Vollkornmischbrot mit Karotte und Kürbiskerne, 500g zu

4,50 €

Die Eier-Nudeln, á 250 g kommen von der Paula, die, kosten 2,00 €.

Eine Schachtel mit 10 Eiern von glücklichen Hühnern vom Martin, 3 €.

Das kaltgepresste türkisches Olivenöl vom Olivenbauer, die 0.5 l Flasche, für 13 €.

Das Glas mit 275 g türkischen Oliven, vom Olivenbauer kosten 6 €.

Der Honig das Glas zu 500 g von der Anke aus Dillingen, kostet 8 €.

Der Tofu von Phong, 250 g zu 4 Euro und 500 g zu 7 €.

Das griechische Olivenöl, vom Karl, die 500 ml Flasche für 11 €.

Der Honig das Glas zu 250 g von der Stadtimkerei kostet 6 €.

Vom Martin Rein seiner Streuobstwiese haben wir den Apfelsaft für 2 Euro.

Bitte bei euren Bestellungen immer euren Abholort mit anzugeben.

Als Rezept haben wir heute einen: Zucchini Aufstrich von der Sonja

Lasst uns an euren Kochversuchen/Rezepten teilhaben und schickt uns eure Rezepte.


Noch ein Gedanke:

Da hatten wir ein so schönes Sommerfest, schön warm, Sonne, und trocken, und jetzt

Regnet es seit 2 Tagen fast ohne Ende. Zumindest bei mir auf dem Acker steht jetzt

das Wasser knietief, und meine Pflanzen sind langsam am Absaufen. Weniger wäre

hier mehr, und was zuviel ist zuviel. Einige sagen: „Viel hilft viel“, das kann ich aber

nicht so unterschreiben. Natürlich brauchen die Pflanzen auf dem Acker Wasser,

denn ohne Wasser ist kein Wachstum möglich, aber zuviel davon, dass säuft alles ab,

schwemmt alles zu, die Pflanzen bekommen keine Luft mehr, und das war es dann

mit Wachstum. Das gleiche passiert, auch wenn Pflanzen ständig im Wasser stehen,

die ersaufen regelrecht. Da kommt dann kein Sauerstoff an die Wurzel und dann

wächst da nichts mehr. Also zu wenig ist nichts, und zuviel ist erst recht nichts. Man

kann alles überreiben, egal ob beim Essen, beim Sport, in der Arbeit, in der

Beziehung, ein gesundes Mittel, ist nicht immer so leicht zu finden. Die Mitte

zwischen zuviel und zu wenig zu finden, ist die wahre Kunst im Leben, vor allem im

Umgang miteinander. Sich z.B. bei jedem Ärger etwas zurücknehmen und nicht auf

jedes Wort sofort reagieren, keinen Kampf der Worte anfangen, keinen Kampf der

Argumente durchziehen, nicht gleich durch die Decke gehen, da hast du viel weniger

Stress, die Geschichte ist dann gleich nicht mehr so wild. und du bist nicht ständig auf

180. Das eigentliche Problem sind nämlich wir selbst, weil wir uns das anders

vorgestellt haben, und uns das anders gewünscht haben, oder es anders haben

wollten. Schön, aber das Leben ist kein Wunschkonzert, akzeptiere, das nicht alles so

läuft wie du es gerne hättest. Das ist wie mit dem Wetter, das hat man nicht im Griff,

da kannst du dich Aufregen so viel du willst, da ändert gar nichts. Das Wetter macht,

was es will, und genauso ist es mit den Umständen in deinem Leben und in deiner

Beziehung. Da hast du nichts im Griff, auch wenn du denkst, du hast es, Pustekuchen,

das nächste zuviel oder zu wenig, wartet schon um die Ecke, und wenn es da ist, geht

bei dir der Hut hoch. Das Problem ist unsere Erwartungshaltung. Ich erwarte natürlich

das im Sommer es schön warm ist, die Sonne scheint, und alles schön wachste auf

dem Acker. Schön wäre es, wenn alles so laufen würde, wie wir es gerne hätten. Aber

das ist ein Traum, nicht das wahre Leben, denn da regen es und es stürmt, wenn es

nicht sollte, es hagelt sogar und zerrupft das Gemüse und macht Löcher in die

Folienhäuser. Da hast du dann die Wahl. Was machts du, wenn es in deinem Leben

hagelt und stürmt, und die Fetzen fliegen. Mach ich jetzt ein Drama draus, rege mich

auf und versau meine Stimmung und auch meinen Tag, oder akzeptiere ich einfach,

dass so was halt mal zum Leben dazugehört, das eine Gärtnerei, wie auch eine

Beziehung eine Lebensaufgabe ist, und wir das schon irgendwie hinbekommen.

Lebe so und du wirst ein glücklicher Mensch


Ich wünsche euch alles Gute und Gottes Segen.


Weitere Informationen findet ihr auf: www.kohlkombinat.de

2 views0 comments

Recent Posts

See All

Kohlkombinat Rundbrief 23.01.2024

News von unserer PV-Anlage Nach mehreren Monaten Pause geht es jetzt mit unserer PV-Anlage weiter, wir haben jetzt nach längerem Warten und Überlegen die benötigten Wechselrichter und Stromspeicher be

Selleriesuppe mit Fenchel und Zitrone

Zutaten für 4 Personen ½ Sellerieknolle 2 Zwiebeln 1 kleine Fenchelknolle 50 g Butter ½ l trockener Weißwein ½ l Gemüsebrühe 5 TL helles Soßenpulver (aus Beutel oder Glas) 1 Becher süße Sahne 2 Eier 2

Kohlkombinat Rundbrief 16.01.2024

Frost Donnerstagnacht Es ist weiter nachts sehr kalt, für Donnerstagnacht werden Minus 7° erwartet. Wir bitten euch deshalb, die Erntekisten an den jeweiligen Abholstellen am Donnerstag so bald wie mö

bottom of page