top of page
Search
  • kisakuru

Kohlkombinat Rundbrief 15.08.2023

Krisenvorsorge

Die Tage kam die Frage auf, was wir den machen würden, wenn wir in eine wie

immer geartete Krise hineingeraten und wir ein Problem bekommen mit der

Versorgung von Energie und Lebensmittel. Das ist natürlich ein Thema, das uns schon

länger beschäftigt und wir in der Tat dabei sind eine gewisse Vorsorge zu treffen.

Beim Thema Energie, vor allem beim Strom haben wir jetzt die PV-Module auf dem

Dach und die Wechselrichte und Speicher werden nach den Ferien eingebaut. Wir

haben alles so geplant, dass wir völlig autark dann unseren eigenen Strom haben und

unsere Gärtnerei und auch die E-Autos unserer Erntebezieher damit versorgen

können. So bald wie möglich wollen wir dann in unseren Gewächshäusern

Wärmetauscher einbauen und benötigen dann auch kein Heizöl mehr. Sollte es also

mal einen Stromausfall geben, wären wir davon nicht betroffen, der Betrieb ist

versorgt und wir könnte ohne Unterbrechung weiterarbeiten.

Sollte es mal Probleme mit der Lebensmittelversorgung geben, wären wir in der Lage

ca. 1000 Haushalte mit Gemüse zu versorgen. Wir haben mit dem Kohlkombinat und

allen die bei uns mitmachen und die Erntekisten beziehen, schon einige Erfahrung

gesammelt, wie eine solche Versorgung in einer Krise dann funktionieren könnte. Wir

packen zurzeit 300 Erntekisten jede Woche und bringen die dann zu den

Abholstellen, wo die Ernteteilnehmer sie dann abholen. Im Krisenfall würden wir auf

diesem Weg dann nicht nur die derzeitigen Ernteabnehmer versorgen, sondern

darüber hinaus auch noch eure Verwandten und Freunde.

Wir haben auch in den letzten Jahren viele verschieden Gemüsesorten selbst

ausgesät und später auch geerntet. Da haben wir schon einiges an Erfahrung, was für

Gemüse bei uns auf dem Betrieb funktioniert und werden dann im Notfall in der Lage

sein, genügend Pflanzen selbst auszusäen und zu ernten.

Ihr könnt also sicher sein, dass ihr auch im Krisenfall regelmäßig euer Erntekiste

bekommt. Ihr helft uns jetzt mit der Abnahme von unserer Ernte und wir sind an

euerer Seite, wenn dann mal eine Krise kommen sollte.


Die nächsten 2 Wochen nur Urkruste

Unser Bäcker macht Urlaub, deshalb haben wir nur eine Diedorfer Urkruste als Brot


Pflegearbeiten

Wir wollen auch diese Woche wieder unser Gemüse pflegen, und treffen uns am

Donnerstag um 16.30 im Hof. Zusammen befreien wir das Gemüse von Unkraut

oder Beikraut, bis etwa 18 Uhr. Kommt einfach vorbei.


Hilfe beim Packen am Donnerstag

Wir brauchen wieder eure Hilfe beim Packen der Kisten, am Donnerstag von 11 Uhr

bis 12:30 Uhr. Kommt einfach vorbei, ihr müsst euch auch nicht extra Anmelden. Wir

würden uns freuen und es ist immer ein schönes Gemeinschaftserlebnis.


Ausfahren

Wenn du ein Auto hast und uns beim Ausfahren helfen könntest, wäre uns das eine

große Hilfe. Wir starten um 11:30 Uhr und um 15:00 Uhr ist dann alles erledigt.


Stammtisch

der nächste Kohlkombinat-Stammtisch findet am 06.09.23 um 19 Uhr in der

Gaststätte Dimos statt.

Der nächste Lets-Stammtisch ist am 13.09.23 um 17 Uhr in der Postweg-Stuben

am Alten Postweg.


In die Erntekiste wird am Donnerstag folgendes Gemüse gepackt.

  • 1 Gurke

  • 1 Salat

  • 5 Tomaten

  • 1 Zucchini

  • 1 Grünkohl

  • 1 Rote Bete

  • 1 Fenchel

  • 1 Stauden Mangold

  • 1 Gemüsezwiebel

Unser Angebot für Donnerstag:

Diedorfer Urkruste: Doppelt gebacken, mit Natursauerteig, Laib, 1kg zu 5,20 €

Die Eier-Nudeln, á 250 g kommen von der Paula, die, kosten 2,00 €.

Eine Schachtel mit 10 Eiern von glücklichen Hühnern vom Martin, 3 €.

Das kaltgepresste türkisches Olivenöl vom Olivenbauer, die 0.5 l Flasche, für 13 €.

Das Glas mit 275 g türkischen Oliven, vom Olivenbauer kosten 6 €.

Der Tofu von Phong, 250 g zu 4 Euro und 500 g zu 7 €.

Das griechische Olivenöl, vom Karl, die 500 ml Flasche für 11 €

Der Honig das Glas zu 250 g von der Stadtimkerei kostet 6 €.


Bitte bei euren Bestellungen immer euren Abholort mit anzugeben.

Noch ein Gedanke:

Die Woche hat mir jemand gesagt, dass ich nicht so viel über Hoffnung schreiben soll,

weil ich vielleicht bei einigen eine falsche Hoffnung wecke, die dann nicht zustande

kommt, und dann wäre es für diejenigen noch schlimmer als vorher. Das kann man so

sehen, aber wenn man dem Gedanken weiter folgt, würde das bedeuten, dass man

es dann ganz bleiben lassen soll mit dem Ermutigen. Bei den Amis ist ständige

Ermutigung in deren DNA. „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“, diese Aussage

finde ich super, du hast alle Möglichkeiten, da gibt es keine Begrenzung für dich.

Wenn man das mal verinnerlicht hat, dass für einen im Grunde alles möglich ist, dann

verbreitet sich Optimismus und Hoffnung durch alle deine Glieder, und macht alles

um dich herum angenehmer und leichter. Ein Versagen, eine Enttäuschung ist bei den

Amis kein Grund sich hängen zu lassen, sondern eine gute Erfahrung, die für die

Zukunft von nutzen sein wird. Du hast es versucht, und das ist schon mehr als die

meisten sich trauen, und allein das du es versucht hast, macht dich zu einem Helden.

Man muss nicht immer siegreich sein, um ein Held zu sein, man muss nur aufstehen

und machen. Die Angst vor dem Versagen und vor dem Enttäuscht werden, lähmt

jeden Schritt, den du gerne tun würdest. Dabei denkst du dabei nur an dich und an

den Eindruck, den du bei andern hinterlässt. Du stehst dir selbst im Weg in deinem

Wunsch, dass man dir einen Roten Teppich ausrollt und dich mit Lob und Ehren

überschüttet. Aber so einfach geht es nicht, und selbst wenn dir das versprochen

wird, es ist immer harte Arbeit. Was würdest du tun, wenn du ganz sicher wärst, dass

du nicht scheitern wirst. Was würdest du also tun? Denk das ganze Mal vom Ende

her, schlimmstenfalls gehst du Pleite, bist Bankrott, bist Verlasen worden, oder man

hat dich sogar belogen und betrogen. Geh in deinem Geist mal all diese Worst Case

Szenarien durch und werde dir dann klar, dass du wieder genau an dem Punkt stehst,

an dem du jetzt gerade bist. Aber wenn du jetzt aufstehst und die Sache angehst, hast

du am Ende eine Menge gelernt, viele Erfahrungen gemacht, viel Gesehen und gehört

und du bist nicht mehr derselbe, und genau das ist das entscheidende! Du bist weiter,

besser, klüger, stärker, erfahrener, ruhiger und gelassener, alles ist Anders, du bist

ein Held, du hast es versucht, Glückwunsch, gut gemacht, und jetzt kommt der

nächste Versuch, auf geht’s! Lebe so und du wirst ein glücklicher Mensch.


Ich wünsche euch alles Gute und Gottes Segen.


Weitere Informationen findet ihr auf: www.kohlkombinat.de



45 views0 comments

Recent Posts

See All

Kohlkombinat Rundbrief 23.01.2024

News von unserer PV-Anlage Nach mehreren Monaten Pause geht es jetzt mit unserer PV-Anlage weiter, wir haben jetzt nach längerem Warten und Überlegen die benötigten Wechselrichter und Stromspeicher be

Selleriesuppe mit Fenchel und Zitrone

Zutaten für 4 Personen ½ Sellerieknolle 2 Zwiebeln 1 kleine Fenchelknolle 50 g Butter ½ l trockener Weißwein ½ l Gemüsebrühe 5 TL helles Soßenpulver (aus Beutel oder Glas) 1 Becher süße Sahne 2 Eier 2

Kohlkombinat Rundbrief 16.01.2024

Frost Donnerstagnacht Es ist weiter nachts sehr kalt, für Donnerstagnacht werden Minus 7° erwartet. Wir bitten euch deshalb, die Erntekisten an den jeweiligen Abholstellen am Donnerstag so bald wie mö

Comments


bottom of page