Search
  • arminsalzmann

Kohlkombinat Rundbrief 11.05.2021

Das wichtigste gleich mal zuerst. Die Verteilung von unserm Gemüse ist in dieser Woche nicht am Donnerstag, da ist diese Woche nämlich Feiertag, nämlich Christi Himmelfahrt, sondern die Verteilung ist diesmal am Freitag. Für alle die beim Abpacken helfen, geht es wie immer ab 11 Uhr los, diesmal nur halt am Freitag und für alle Erntebezieher ist es auch wie immer, nur eben diesmal am Freitag.


Letzte Woche hat es ja einige Schwierigkeiten mit dem Lauch gegeben, der musste sich noch groß und breit von seinen Kollegen verabschieden, aber jetzt haben wir das ok bekommen das wir ihn vom Acker holen dürfen. Wir müssen ihn nur noch ein bisschen saubermachen und waschen, aber das hat der Lauch ganz gerne, wenn man da an ihm rummacht.


Diese Woche gibt es die letzten Salate aus dem Gewächshaus. Auf unserer Facebook Seite sind da einige Bilder zum Salat aus dem Gewächshaus von ganz klein bis ganz groß. Wir wollten dann ein Foto vom leeren Gewächshaus auf Facebook stellen, haben uns aber dann entschieden ein Foto vom Salat auf dem Acker zu posten. Der tut sich dieses Jahr echt schwer mit dem Wachsen, zu kalt, zu nass, zu windig, und wenn es dann mal schön warm ist, kommt gleich wieder der Hammer mit Frost in der Nacht. Das macht dem Salat echt keinen Spaß und er mault auch schon ganz schön rum, dass da unser Draht nach Oben doch nicht der allerbeste ist. Wir haben dem dann erklärt, dass wir schon unser möglichstes tun, dabei aber zu hören bekommen, dass jetzt endlich mal wieder ein gescheites Aprilwetter an der Reihe wäre, und dass der Mai schön feucht und bis zu den Eisheiligen auch schön kalt zu sein hat.


Die da Oben sind nämlich der Meinung, dass immer nur warm und sonnig, und das schon ab März, doch echt langweilig sei, und sie seien nun mal für Abwechslung zuständig und haben sich heuer mal echt ins Zeug gelegt. Was jetzt für die Landwirtschaft gar nicht so verkehrt ist.


Also das es im April und Mai kalt und nass ist, das ist für den Acker eine echte Wohltat.


Der Acker kann genug Wasser aufnehmen und speichern für die nächsten Monate und der Boden erwärmt sich so schön langsam, was dem Bodenleben sehr entgegenkommt, dazu wird die Erde schön krümelig und dadurch auch gut durchlüftet, was den Pflanzen, die man dann da drauf sät oder pflanzt, sehr zugute kommt.


Zurück zum Salat auf dem Acker. Wir hätten gerne schon diese Woche mit dem Ernten begonnen.


Das hat in den letzten Jahren gut geklappt, wenn der Salat aus dem Gewächshaus alle war, dann ging es anschließend auf den Acker. Leider ist er heuer noch nicht ganz so weit, und wir hoffen das er es sich noch mal überlegt und sich mit dem Wachsen etwas mehr Mühe gibt. Wer unser Gemüse kennt, der weiß, die Pflanzen lieben es unterhalten zu werden. Ihr kennt das ja von euren Zimmerpflanzen,

wenn man mit denen nicht redet und ihnen Geschichten erzählt, dann dauet das ewig mit dem Wachsen und sie schauen auch noch recht traurig drein.


Also der Salat hat mitbekommen das da was mit dem Donnerstag los ist, Feiertag und so, und was denn da so Besonderes an Himmelfahrt sei. Ich habe denen dann die Geschichte von Jesus erzählt, der vom Himmel gekommen ist, uns auf der Erde besucht hat, gestorben, begraben und auferstanden ist und dann wieder dahin zurückgekehrt ist, von wo er 30 Jahre vorher gekommen ist.


Der Salat hat dazu gemeint, dass das mal so richtig ein Abgang ist, der mal so was von Eindruck macht. Kann ich nur bestätigen, deshalb haben die auch gleich einen Feiertag daraus gemacht.


Vom Himmel nun zurück wieder auf die Erde, und zu unserem Engel Sabine die sich um Not und Hilfe kümmert. Wer irgendwie helfen möchte und helfen kann, der schreibe ihr bitte. Wer auf der andern Seite Hilfe benötigt, der tut das ebenfalls. Beide Seiten wenden sich bitte an Sabine unter wepps@web.de, mit Angabe von Telefonnummer und Erreichbarkeit.


Das mit dem Punktesystem im letzten Rundbrief war nicht ganz ernst gemeint, aber das habt ihr sicher schon bemerkt. Wir wollen an Hilfeleistungen und der empfangenen Hilfe kein Preisschild hängen sehen.


Solidarisches Handeln sieht die Not und Bedürftigkeit und hilft, weil er helfen möchte, weil er es gerne tun, weil es ihm Freude macht und nicht, weil er dafür belohnt oder gar bezahlt wird.


Es ist schon viel Solidarität verlorengegangen, aber nicht bei uns, Danke euch allen.

Damit wären wir wieder mal bei unserer Erntekiste und der Verteilung diesmal am Freitag.


Ihr könnt wieder unter 20 Abholstandorten wählen, wo und wann ihr eure Erntekiste abholen wollt.


(1) ab 11:30 Uhr beim Bioland Gartenbau Armin Salzmann auf dem Hof, Gablinger Weg 111,

(2) ab 12:00 Uhr bei Heiko Seckinger, im Bärenkeller, am Täfertinger Weg 40 b,

(3) ab 12:30 Uhr bei Familie Schäfer in der Johann-Sebastian-Bach-Str. 44 in Neusäß

(4) ab 13:00 Uhr bei Familie Gerstmayer in der Füssener Str. 70 in Königsbrunn,

(5) ab 13:20 Uhr bei Michael Arlt in Haunstetten, in der Leustraße 14,

(6) ab 13:40 h beim Olivenbauer, in der Gögginger Straße 74,

(7) ab 13:50 h bei Familie Tronsberg in der Herzog-Rudolf-Str. 5 in Friedberg,

(8) ab 14:00 h bei Pablo Mohr in Hochzoll, Ortler Straße 67,

(9) ab 14:10 h bei Familie Schlosser in der Kolbergstr, 6 in Lechhausen,

(10) ab 14:20 h bei Susanne Brückner, in der Firnhaberau, Im Neuland 9,

(11) ab 14:25 h bei Familie Schäffler-Günther im Akazienweg 11 in der Hammerschmiede,

(12) ab 14:30 h bei den Lokalhelden, in der Bismarckstraße 10,

(13) ab 14:35 h in der Beethovenstraße 14, im Hof, in der 2. Garage,

(14) ab 14:40 h in Oberhausen, in der Ratdoltstraße. 2a, im Hof,

(15) ab 14:45 h in Diedorf, bei der Bäckerei Niedermair, in der Hauptstraße 23,

(16) ab 14:50 h bei der Tante Emma, in der Oberstadt, Am Fischertor 2,

(17) ab 14:55 h bei griechische Lebensmittel Meraky, in der Pfladergasse 18, in der Stadtmitte

(18) ab 15:00 h bei Feinkost Viktualien. in der Unterstadt, in der Bäckergasse 4,

(19) ab 15:10 h bei der Gärtnerei Hartmann am Westfriedhof,

(20) oder am Samstag ab 10:00 Uhr auf dem Markt, an der Kirche im Bärenkeller,


Bitte meldet euch und gebt Bescheid, wo ihr die Kiste abholen wollt. Wenn wir nichts von euch hören, dann stellen wir die Erntekiste wieder am selben Platz ab wie die Woche davor.


Wenn ihr für jemanden, der Interesse am Kohlkombinat hat, Freunde und Bekannte eine Probekiste benötigt, würden wir die gerne euch zukommen lassen.


Wer möchte und Zeit hat, kann auch gerne bei der Vorbereitung und dem Packen der Erntekiste am Freitag von 11 bis 14 Uhr, hier auf dem Hof im Bärenkeller mithelfen


Wenn jemand Zeit und Lust hat beim Ausfahren mitzuhelfen, mit oder ohne Führerschein und Auto., der ist herzlich willkommen, wir sind für jede Hilfe dankbar.


Es gibt noch Kartoffeln von Thomas Hefele, Preise: 1 kg - 1,20 €, 2,5 kg - 3,00 €

Und auch den Honig ebenfalls von Thomas Häfele, das 250 Gramm Glas kostet 4,00 €


In die Erntekiste wird am Donnerstag folgendes Bio Gemüse gepackt.

  • 2 Salate

  • 1 Lauch

  • 1 Sellerie

  • 1 Weißkraut

  • 2 Zwiebel

  • 2 Äpfel

  • 1 kg Karotten

  • 1 kg Kartoffel

Als Rezept heute für euch, kommt von meiner Schwiegermutter: Königsberger Klopse


Lasst uns auch weiterhin an Euren Kochversuchen/Rezepten teilhaben, wir würden uns darüber sehr freuen


Noch ein Gedanke:

Bevor du sprichst: Hör erst mal zu.

Bevor du etwas schreibst: Denk erst mal nach.

Bevor du dich in etwas investierst: Schau es dir genau an.

Bevor du jemanden oder etwas kritisierst: Warte erst mal ab.

Bevor du dich ärgerst: Sei dankbar für das was du hast.

Bevor du aufgibst: Versuch es noch ein mal.

Bevor du betest: Vergib, wer auch immer dir in den Sinn kommt.

Bevor du stirbst: Gib was du hast, du kannst nichts mitnehmen.


Wir wünschen euch alles Gute und Gottes Segen


Ihr könnt uns auf Facebook wie auch auf Instagram finden:


https://www.facebook.com/Kohlkombinat/

https://www.instagram.com/kohlkombinat/


Weitere Informationen findet ihr auf: www.kohlkombinat.de


11 views0 comments

Recent Posts

See All

Kohlkombinat Rundbrief 07.12.2021

Bei Bestellungen und Änderungen, bitte immer den Abholort mit angeben Wir würden euch bitten bei Bestellungen immer auch euern Abholort mit anzugeben, das hilft uns bei der Zuordnung bei den Ausfahrte