Search
  • kisakuru

Kohlkombinat Rundbrief 10.08.2021

Wir haben das mit dem Sommerfest tatsächlich hinbekommen

Zu unser aller Freude konnten wir nach mehrmaligem Verschieben unser Sommerfest am Sonntag feiern. Das Wetter war besser als erwartet, einige kleine Regentropfen haben kurz versucht uns die Stimmung zu verderben, ist ihnen aber nicht gelungen. An dieser Stelle ein ganz besonderer Dank an alle die gekommen sind, und auch ganz viele lecker Sachen mitgebracht haben. Es war so viel, dass wir zusätzliche Tische aufbauen mussten, um die vielen Salate und sonstigen Leckereien präsentieren zu können. Es sind auch mehr von euch gekommen als wir erwartet haben, so waren wir sehr froh, dass der Martin Rein neben dem Apfelsaft auch noch Tisch und Bänke mitgebracht hat, so dass wir alle einen Sitzplatz hatten und die Gemeinschaft genießen konnten. Neben jeder Menge Getränke gab es auch noch

Kaffee und Kuchen, also für jeden etwas, und das hat alle anscheinend gut gefallen. Auch für die Kinder hab es einiges, vom Pfeile werfen, über Bogenschießen, Radrennen, Mahlen bis zum Traktorbesteigen. Irgendwie ein schöner Nachmittag für alle.


Auch meine Pflanzen waren hinterher ganz angetan von den vielen Besuchen, das kenne die so nicht, weil normalerweise da nicht so viele auf dem Acker und in den Gewächshäusern rumlaufen. Ganz besonders haben sie sich über die Anteilnahme der Gäste an ihrem doch sehr desolaten Zustand gefreut. Normalerweise stehen die Gurken und Tomaten Anfang August ja in voller Pracht in den Gewächshäusern, aber in diesem Jahr ist alles aners. Durch den wochenlangen Regen und die hohe Luftfeuchtigkeit hatten die Pilzkrankheiten leichtes Spiel, und haben den Pflanzen so zugesetzt das wir sie fast ganz entblättern mussten, um zu retten was noch zu retten war. Die schauen dann doch sehr gerupft aus, ohne ihr geliebtes Blattwerk wirken die dann schon sehr nackt und auch kahl. So wie wir das heute mitbekommen habe, haben sie sich aber über den Besuch am Sonntag sehr gefreut, weil sie sehr vieles ermutigendes gehört haben und alle sehr mitfühlend waren. Also, die wollen sich

an dieser Stelle auch noch mal bei allen die gekommen sind bedanken.


Nach dem vielen Regen, wobei die Pflanzen auf dem Acker seit Wochen ständig im Wasser stehen, haben wir jetzt halt mit den Folgen zu kämpfen. Der Salat fault vor sich hin oder wächst super langsam, mit der Folge das es halt nur relativ kleinen Salt in der Erntekiste gibt.


Wir sind echt froh, dass wir überhaupt Salate haben, viele Kollegen hat es da viel schlimmer erwischt, bei einigen ist gar nichts mehr auf dem Acker was man ernten kann.


Wir hatten eigentlich Kohlrabi, Sellerie, Blumenkohl, Spitzkraut und Rote Beete in der

Planung für die wöchentliche Erntekiste, aber die stehen seit fast 2 Monaten auf dem Acker und wachsen einfach nicht. Durch die viele Nässe sind fast alle Wurzeln abgefault, so das wir da leider mit einen Totalausfall rechnen müssen.


Wir haben jetzt noch mal Pflanzen bestellt und hoffen das wir euch dann wenigstens im Herbst ein reichhaltiges Angebot in der Erntekiste präsentieren können. Bis auf die

Gemüsezwiebel, die viel Wasser lieben, ist eigentlich alles was ihr zu Zeit in der Erntekiste bekommt, eine Nummer zu klein, und schaut auch nicht immer besonders gut aus. Wir wünschten uns das das anders wäre, aber leider haben wir nichts Besseres gerade auf dem Acker oder in den Gewächshäusern.


Gute Nachrichten gibt es aber auch, wir haben eine zusätzlich Abholstelle in Haunstetten Süd, bei Gabriele Wölfle in der Narzissen Straße 4.

Somit könnt ihr jetzt unter 24 Abholstandorten wählen, wann und wo ihr eure Kisten

abholen könnt.

Achtung: Einige Abholzeiten haben sich geändert

(1) ab 11:00 Uhr beim Bioland Gartenbau, Armin Salzmann auf dem Hof, Gablinger Weg 111,

(2) ab 12:00 Uhr bei Familie Kwakye, im Bärenkeller, im Stieglitzweg 9.

(3) ab 12:20 Uhr bei Familie Schäfer in der Johann-Sebastian-Bach-Str. 44 in Neusäß

(4) ab 13:00 Uhr bei der Gärtnerei Hartmann am Westfriedhof,

(5) ab 13:10 Uhr beim Shantylicious Hofladen, in der Ohnesorgstr. 1, in Pfersee,

(6) ab 13:20 Uhr in Diedorf, bei der Bäckerei Niedermair, in der Hauptstraße 23,

(7) ab 13:00 Uhr bei Familie Gerstmayer in der Füssener Str. 70 in Königsbrunn,

(8) ab 13:10 Uhr bei Gabriele Wölfle in der Narzissenstr. 4 in Haunstetten Süd

(9) ab 13:15 Uhr bei Michael Arlt in Haunstetten, in der Leustraße 14,

(10) ab 13:20 Uhr beim Olivenbauer, in der Gögginger Straße 74,

(11) ab 13:30 Uhr bei Familie Tronsberg in der Herzog-Rudolf-Str. 5, in Friedberg,

(12) ab 13:10 Uhr bei Pablo Mohr in Hochzoll, Ortler Straße 67,

(13) ab 13:20 Uhr bei Familie Schlosser in der Kolbergstr, 6 in Lechhausen,

(14) ab 13:30 Uhr bei Susanne Brückner, in der Firnhaberau, Im Neuland 9,

(15) ab 13:40 Uhr bei Familie Schäffler-Günther, im Akazienweg 11, in der Hammerschmiede,

(16) ab 13:50 Uhr in der Beethovenstraße 14, im Hof, in der 2. Garage,

(17) ab 14:00 Uhr in Oberhausen, in der Ratdoltstraße 2a, im Hof,

(18) ab 14:100 Uhr bei der Tante Emma, Am Fischertor 2, in der Oberstadt,

(19) ab 14:20 Uhr bei Noelle und Fabian, in der Singerstr. 10, Ecke Neidhartstraße,

(20) ab 14:30 Uhr bei Familie Pichler, in der Reinöhlstr. 6, in Kriegshaber,

(21) ab 14:40 Uhr beim griechischen Laden von Meraky, in der Pfladergasse 18, in der Stadtmitte

(22) ab 14:50 Uhr bei Feinkost Viktualien, in der Bäckergasse 4, in der Unterstadt,

(23) ab 15:00 Uhr auf dem Eggelhof, bei Kirstin und Harald Metzig, in Langweid

(24) oder am Samstag ab 10:00 Uhr auf dem Markt, an der Kirche im Bärenkeller,


Für alle die in Urlaub fahren und die Erntekiste gerne einem Freund oder Bekannten

zukommen lassen will, gebt uns Bescheid und wir machen das dann.

Bitte meldet euch auch, wenn ihr die Kiste woanders abholen wollt.


Wenn jemand Zeit und Lust hat, beim Packen der Kisten zu helfen, das wäre immer

donnerstags von 11 bis 14 Uhr, bei jedem Wetter auf dem Hof.


Wenn jemand beim Ausfahren mitzuhelfen möchte, Donnerstag von 11:30 bis 14:30 Uhr, mit Auto und etwas Kofferraum, oder als Beifahrer und Helfer, der ist ebenfalls herzlich willkommen, wir sind für jede Hilfe dankbar.Wir haben für alle interessierten eine Probekiste. Wenn ihr jemanden kennt, den man dafür begeistern kann, dann ein kurzes Mail und wir stellen eine Kiste für euch bereit.


Es gibt noch Honig von Thomas Häfele, das 250 Gramm Glas kostet 4,00 €

Der Martin Rein hat noch jede Menge Apfelsaft, bitte meldet euch, wenn ihr welchen haben wollt . Der naturtrübe Apfelsaft ist für 2,50 € pro 1 l zu haben.


In die Erntekiste wird am Donnerstag folgendes Bio-Gemüse gepackt.

  • 2 Salate

  • 1 Gurke

  • 3 Tomaten

  • 1 Fenchel mit Grün

  • 1 Stangensellerie

  • 1 Staude Mangold

  • 1 Gemüsezwiebel mit Grün

  • 1 Zucchini oder kleine Gurke

Als Rezept haben wir heute: Linsennudeln mit Mangoldgemüse.


Lasst uns auch weiterhin an Euren Kochversuchen/Rezepten teilhaben.

Wer helfen möchte und helfen kann, und wer auf der anderen Seite Hilfe benötigt, der wendet sich bitte an Sabine unter wepps@web.de .

Noch ein Gedanke:

Es läuft nicht immer so, wie wir es gerne hätten, in Beziehungen, wie in der Arbeit.

Das Problem ist unsere Ungeduld, denn das Ende ist wichtiger als der Anfang.

Mit deiner Erwartungshaltung stehst du dir selbst im Weg, bist unzufrieden.

Alles was gut werden soll, braucht seine Zeit, es braucht Geduld und Hingabe.

Nichts ist aus dem Stand perfekt, es braucht Zeit, es muss wachsen, es brauch Einsatz.

Freue dich an dem was du hast, mach besser was zu tun ist, häng dich rein.

Nimm dich nicht zu wichtig, die andern sind nicht für dich da, sondern du für sie.

Fordere nicht, sondern investiere, den Geben ist seliger als nehmen,

Hilf deinem Gegenüber besser zu werden und du wirst dabei zu einem glücklichen Menschen


Wir wünschen euch alles Gute und Gottes Segen


Ihr könnt uns auf Facebook wie auch auf Instagram finden:

https://www.facebook.com/Kohlkombinat/

https://www.instagram.com/kohlkombinat/

Weitere Informationen findet ihr auf: www.kohlkombinat.de

32 views0 comments

Recent Posts

See All

Kohlkombinat Rundbrief 07.12.2021

Bei Bestellungen und Änderungen, bitte immer den Abholort mit angeben Wir würden euch bitten bei Bestellungen immer auch euern Abholort mit anzugeben, das hilft uns bei der Zuordnung bei den Ausfahrte