Search
  • arminsalzmann

Kohlkombinat Rundbrief 04.01.2022

Erste Erntekiste im Neuen Jahr schon Morgen, am Mittwoch:

Die Erste Lieferung im Neuen Jahr, ist diesmal schon Morgen, am Mittwoch, den 5. Januar, da der Donnerstag diesmal ein Feiertag ist, da kommen die heiligen drei Könige vorbei.


Neue Abholstelle in Kriegshaber

Wir haben jetzt noch eine zusätzliche Abholstelle in Kriegshaber, und zwar in der Unteren Osterfeldstraße 26, bei Brigitta Kaiser.


Diese Woche leider kein Brot

Diese Woche über die Feiertage hat sich unser Bäcker frei genommen, und deshalb gibt Morgen leider keine Brote. Aber nächster Woche wird wieder der Backofen angeschmissen, und ihr könnt dann wieder Brot bestellen.


Wir haben jetzt Olivenöl vom Olivenbauer

Der Olivenbauer hat schein Geschäft in der Gögginger Straße 74, und wir nutzen seinen Laden schon über ein Jahr als Abholort für unsere Erntekisten. Wir sind sehr dankbar für diese Möglichkeit und haben bei unseren Lieferungen auch sein wunderbares, sehr gutes Olivenöl kennengelernt, das wir euch hiermit gerne anbieten wollen. Eine halb Liter Flasche mit kaltgepresstem, extra nativ Olivenöl kostet euch 13,50 €


Infos zu Salat und Fenchel

Unser Salat, und auch der Fenchel, haben leider etwas Frost abbekommen und deshalb sind die beiden optisch auch nicht mehr so schön. Das ist aber kein Problem, das braune einfach wegputzen und schon schaut alles gleich viel besser aus. Wir hatten dieses Jahr leider schon im November Frost mit 9° Minus, und das hat leider unserm Salat nicht so gutgetan


Unser Angebot für nächsten Donnerstag, den 13. Januar:

Ein Roggenbrot mit Miso und Kohl, kostet 6,60 €.

Die Breiten Nudeln, die Eier-Nudeln, á 250 g, kosten 2,00 €.

Eine Schachtel mit 10 Eiern von glücklichen Hühnern kostet 3 €.

Der Apfelsaft kommt vom Martin Rein, eine Flasche kostet 2 €.

Die Orangen, Zitronen und Mandarinen, kosten jeweils 3.50 € das kg.

Das kaltgepresste nativ Olivenöl, die 0.5 l Flasche kostet 13.50 €.

Der Honig von der Stadtimkerei kostet 6 €.

Bitte bei Bestellungen immer den Abholort mit anzugeben.

Die Abrechnung erfolgt ohne Rechnung oder Bankeizug, wie beim Monatsbeitrag. Also, die Kosten für die Bestellung selbst ausrechnen und das Geld in die Kiste legt oder Überweisen.

Und nicht vergessen, die leeren Flaschen wieder mit zurückgeben!


Ihr könnt unter 31 Abholstandorten wählen, wo ihr eure Kisten gerne abholen wollt.

(1) ab 12:00 Uhr beim Kohlkombinat, auf dem Hof, Gablinger Weg 111,

(2) ab 13:30 Uhr bei Familie Kwakye, im Stieglitzweg 9, im Bärenkeller,

(3) ab 13:40 Uhr bei Familie Schäfer in der Johann-Sebastian-Bach-Str. 44 in Neusäß,

(4) ab 14:30 Uhr bei Familie Theiner in der Goethestr. 2 in Westheim,

(5) ab 14:50 Uhr bei der Gärtnerei Hartmann am Westfriedhof,

(6) ab 15:00 Uhr beim Shantylicious Hofladen, in der Ohnesorgstr. 1, in Pfersee,

(7) ab 14:50 Uhr bei der Bäckerei Niedermair, in der Hauptstraße 23, in Diedorf,

(8) ab 14:30 Uhr bei Familie Gerstmayer in der Füssener Str. 70 in Königsbrunn,

(9) ab 14:40 Uhr bei Gabriele Wölfle in der Narzissenstr. 4 in Haunstetten Süd,

(10) ab 14:50 Uhr bei Michael Arlt, in der Leustraße 14, in Haunstetten Nord,

(11) ab 15:00 Uhr beim Olivenbauer, in der Gögginger Straße 74,

(12) ab 14:30 Uhr bei Familie Kutschenreuter, in der Kirchstraße 26 in Kissing.

(13) ab 14:50 Uhr bei Familie Tronsberg in der Herzog-Rudolf-Str. 5, in Friedberg,

(14) ab 14:40 Uhr bei Pablo Mohr in der Ortler Straße 67, in Hochzoll,

(15) ab 14:50 Uhr bei Fa. Hammer in der Ernst-Moritz-Arndt-Str. 31, in Lechhausen,

(16) ab 14:50 Uhr bei Susanne Brückner, Im Neuland 9, in der Firnhaberau,

(17) ab 15:00 Uhr bei Familie Schäffler, im Akazienweg 11, in der Hammerschmiede,

(18) ab 15:30 Uhr in der Beethovenstraße 14, im Hof, in der 2. Garage,

(19) ab 15:20 Uhr in der Ratdoltstraße 2a, im Hof, in Oberhausen,

(20) ab 15:30 Uhr bei Tante Emma, Am Fischertor 2, in der Oberstadt,

(21) ab 15:40 Uhr bei Noelle und Fabian, in der Singerstr. 10, Ecke Neidhartstraße,

(22) ab 14:30 Uhr bei Familie Pichler, in der Reinöhlstr. 6, in Kriegshaber,

(23) ab 14:30 Uhr im Laden von Meraky, in der Pfladergasse 18, in der Stadtmitte

(24) ab 14:50 Uhr bei Feinkost Viktualien, in der Bäckergasse 4, in der Unterstadt,

(25) ab 14:50 Uhr bei Familie Henkel, Am Köpfle 24, in der Schafweidsiedlung,

(26) ab 14:40 Uhr bei Familie Klippenstein, in der Birkenstr. 8, in Klosterlechfeld,

(27) ab 14:30 Uhr bei Verena Foutsop, in der Römerstr. 29, in Bobingen

(28) ab 15:00 Uhr auf dem Eggelhof, bei Kirstin und Harald Metzig, in Langweid.

(29) ab 15:10 Uhr bei Britta Kaiser in der Unteren Osterfeldstr. 26, in Kriegshaber.

(30) an 15:15 Uhr bei David Weiss, am Alten Postweg 6, im Hochfeld

(31) oder am Samstag ab 10:00 Uhr auf dem Markt, an der Kirche im Bärenkeller


Wenn ihr beim Packen der Kisten helfen möchtet, dann diesmal am Mittwoch von 12 Uhr.


Wir suchen immer noch Fahrer, die beim Ausfahren mitzuhelfen, diesmal am Mittwoch. Wir starten um 12:30 Uhr und um 15:00 Uhr ist dann alles erledigt.


Wir haben für alle Interessierten eine kostenlose Probekiste. Wenn ihr jemanden kennt, den man dafür begeistern kann, dann ein Mail und wir stellen eine Kiste für euch bereit.


In die Erntekiste wird am Donnerstag folgendes Bio-Gemüse gepackt.

  • 2 Endivien

  • 1 - 2 Pastinaken

  • 1 - 2 Fenchel

  • 1 - 2 Weißkraut

  • 1 Zuckerhut

  • 1 Apfel

  • 2 - 3 Zwiebel

  • 6 - 8 Karotten

  • 6 - 8 Kartoffel

Als Rezept haben wir heute: Rezepte für Fenchel

Lasst uns auch weiterhin an Euren Kochversuchen/Rezepten teilhaben.


Zum Thema „Sich gegenseitig unterstützen“, meldet euch bei Sabine unter wepps@web.de.


Noch ein Gedanke:

Da kam letzthin jemand mit der Frage, was es den bedeutet: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“. Was zum Schluss führt, wenn ich mich selbst nicht liebe, dann brauch ich meinen Nächsten auch nicht zu lieben. Da ist was dran, den wenn ich mich selbst nicht mag, dann wird es fast unmöglich, dass ich jemand anderen dann mag, und wenn ich mich selbst nicht liebe, dann ist es superschwer meinen Nächsten zu lieben. Praktisch gesehen läuft das dann so, wenn du möchtest das jemand dich liebt, musst du damit anfangen. Wenn du möchtest das jemand dir hilft, dann musst du zum Helfen anfangen. Wenn du möchtest das jemand etwas für dich tut, dann musst du dasselbe auch für deinen Nächsten tun. Hier geht es um das Prinzip von Saat und Ernte. Was du säst, also deine Worte und Taten, dass wirst

du Ernten. Nicht immer sofort, aber irgendwann ganz bestimmt. Liebe deinen Nächsten bedeutet deshalb, sei einfach nett und freundlich zu allen Menschen um dich herum, dann werden die Menschen auch irgendwann nett und freundlich zu dir sein. So wie du behandelt werden möchtest, so behandle jeden der dir begegnet.

Tu das und du wirst ein glücklicher Mensch


Ich wünsche euch alles Gute und ein gesegnetes Neues Jahr.


Ihr könnt uns auf Facebook wie auch auf Instagram finden:

https://www.facebook.com/Kohlkombinat/

https://www.instagram.com/kohlkombinat/

Weitere Informationen findet ihr auf: www.kohlkombinat.de

4 views0 comments

Recent Posts

See All

Neuen Abholstelle in Königsbrunn Wir haben ab dieser Woche eine zweite Abholstelle in Königsbrunn, und zwar in der Wetterstein Str. 1, in Königsbrunn, bei Familie McRae. Für alle in Königsbrunn und Um

Unser Bäcker ist in Urlaub Der Bäcker hat es gut, der kann einfach so Urlaub machen. Das geht bei uns Gärtnern gar nicht, das Gemüse will Pflege und Wasser und natürlich auch geerntet werden, und da i

Kohlrabi diese Woche Der Kohlrabi hat eigentlich recht zarte Blätter, die man sowohl zusammen mit der Knolle verkochen kann, als auch geschnippelt in jeden Salat mit reinmischen sollte, der Salat beko