Search
  • arminsalzmann

Risotto Bianco mit Rote-Bete-Blättern

für 4 Personen folgende Zutaten:

  • 200 g Risottoreis (am besten Arborioreis)

  • 1 Schalotte oder 1 kleine Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 5 Handvoll Rote-Bete-Blätter (etwa von 1-2 Bund Roter-Bete)

  • 750 ml Gemüsebrühe

  • 5 EL natives Olivenöl

  • 1 Lorbeerblatt

  • 5 große Blätter Salbei

  • 100 ml trockener Weißwein

  • 50 g kalte Butter

  • 50 g frisch geriebener Parmesan

  • Meersalz

  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten

  • Kochzeit: 40 Minuten

  1. Hacke die gewaschenen Rote Bete-Blätter fein.

  2. Ziehe die Knoblauchzehe ab und hacke auch diese in feine Stückchen.

  3. Erhitze nun 1 EL natives Olivenöl in einer großen Pfanne. Dünste den Knoblauch 2 Minuten bei mittlerer Hitze glasig und gib die Blätter dazu

  4. Dünste diese ca.5 Minuten an, bis sie zusammenfallen.

  5. Schneide nun die Zwiebel oder Schalotte klein.

  6. Hacke den Salbei fein.

  7. Erhitze die restlichen 4 EL natives Olivenöl in einen großen Topf und dünste die Schalotten- oder Zwiebelwürfel darin glasig.

  8. Gib dann den Salbei, das Lorbeerblatt und den ungekochten Reis dazu und rühre gut um.

  9. Schwitze den Reis unter Rühren 2-3 Minuten an und lösche dann mit dem Weißwein ab.

  10. Gib etwa 50 ml heiße Gemüsebrühe zum Reis dazu und lass sie bei mittlerer Hitze einkochen. Dabei rühre immer wieder mit einem Holzlöffel um und streiche die Reiskörner vom Topfrand in die Mitte. Sobald die Brühe verkocht ist, gib den nächsten Schluck Brühe dazu und so weiter und so fort, bis nach ca. 30 Minuten die gesamte Brühe aufgebraucht ist. Der Reis sollte immer leicht köcheln. Risottoreis ist sehr stärkehaltig und brennt leicht an. Deshalb ist es wichtig, ihn immer wieder umzurühren und die Körner vom Topfrand und vom Topfboden abzukratzen.

  11. Ist die Brühe aufgebraucht, der Reis aber noch nicht ganz weich, gib noch ein wenig heißes Wasser dazu. Der Reis sollte eine cremige Konsistenz erhalten, aber noch Biss haben.

  12. Zum Schluss gibst du die kalte Butter und den Parmesan unter den Reis und hebst die Rote-Bete-Blätter unter.

  13. Mit Meersalz und frischem weißem Pfeffer abschmecken und sofort servieren. Wenn Risotto abkühlt, wird er klebrig.

1 view0 comments

Recent Posts

See All

Sommer, Sonne, Urlaub Wir wünschen hiermit allen die in Urlaub fahren, oder schon im Urlaub sind, viel Sonne, viel Erholung und viele neue Bekanntschaften. Aber bitte nicht vergessen, uns auch Beschei

Zutaten: (für 2-4 Personen) 1 Staude Mangold 1 Flasche Tomatenpassata 1 Packung Linsennudeln 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe Pfeffer 2-4 EL Walnüsse Zubereitung: Mangold in Streifen schneiden, Knoblauch und

Sommerfest Wir hatten am Sonntag bei schönstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen unser jährliches Sommerfest. Vielen Dank an alle die gekommen waren und auch reichlich wunderbare Köstlichkeiten